5
(2)

Wenn man das erste Mal von Human Design hört, ist man schnell geneigt es in die esoterische Ecke zu schieben. Warum ist das so? Es ist die Sprache, das “Wording”. Doch gehört Human Design wirklich in diese Schublade? Ist es Esoterik, Spiritualität oder Wissenschaft? Stellen wir doch die Informationen mal nebeneinander.

Vergleich der Begriffe aus Spiritualität und Wissenschaft

Der Begriff “Aura” ist beispielsweise esoterisch. Der Begriff “Elektromagnetismus” ist hingegen sehr wissenschaftlich, und das elektromagnetische Energiefeld, welches unsere Körper umgibt, physikalisch messbar.

Der Begriff “sakrale Autorität” ist esoterisch. Die Erkenntnis, dass das sogenannte Bauchgehirn etwa doppelt so viele Nervenzellen hat wie das Gehirn, ist wissenschaftlich erwiesen, und die Darm-Hirn-Achse, über welche diese Nervengeflechte kommunizieren, ist bekannt – ebenso, dass 90% der Kommunikation über diese Schnittstelle vom Bauch zum Kopf geht. Dass die Neurotransmitter, die hierdurch im Gehirn wirken und unser Denken und Fühlen beeinflussen, längst bekannt.

Die “innere Strategie” mutet auf den ersten Blick esoterisch an. Dass es verschiedene Lerntypen gibt, ist allerdings reichlich erforscht. Menschen nehmen Informationen individuell über ihre bevorzugten Sinneskanäle auf und verarbeiten sie auf ihre eigene Art und Weise.

“Energietyp” ist ein esoterischer Begriff. Der genetische Code in unserer DNS ist jedoch inzwischen hinlänglich bekannt. Jeder Mensch hat seinen eigenen Bauplan, der ganz bestimmte Eigenschaften, Neigungen und Verhaltensweisen definiert, inklusive der Möglichkeiten, die wir zum Denken und Handeln in die Wiege gelegt bekommen; die Grundlagen für unser Bewusst-Sein.

Planetare, solare und kosmische Einflüsse wirkten auf uns lange Zeit als rein esoterische Überlegungen. Erst 1956 wurden die Neutrinos entdeckt, welche permanent aus dem Weltall auf uns einwirken und uns durchdringen, wobei eine Wechselwirkung zwischen den Neutrinos und unseren Körpern stattfindet. Diese Elementarteilchen entstehen in Planeten, Sternen (unserer Sonne) und im Kosmos. Auf ihrem Weg zu uns durchdringen sie auch ganze Planeten, mit welchen sie ebenfalls in Wechselwirkung standen, bevor sie uns erreichen. Der Mond bewegt ganze Ozeane und sorgt für Ebbe und Flut – auch der Mensch besteht aus bis zu 70% aus Wasser.

Chakren und Meridiane gehören für viele in das Reich der Esoterik, obgleich die Traditionelle Chinesische Medizin und viele andere Systeme erfolgreich damit arbeiten. Inzwischen sind sie jedoch zumindest indirekt nachweisbar; die Niveaus von Widerstand, Spannung, Strom sowie den elektromagnetischen Feldern, welche den Zentren und Bahnen jahrtausende alter Lehren gleich kommen, finden hier ihre Entsprechung in der Medizin und der Physik.

Die Symbiose aus Spiritualität und Wissenschaft

Fazit: Für Esoterik bleibt heutzutage wenig Platz, die Wissenschaft entdeckt täglich mehr von den Wahrheiten, die wohl schon uralte Hochkulturen gefunden und beschrieben haben. Wer sich für aufgeklärt hält, der sollte auch mit der Zeit gehen und die wissenschaftlichen Fakten anerkennen, anderenfalls muss man sich den Vorwurf der Ignoranz gefallen lassen.

Das Human Design System schlägt eine Brücke zwischen den Lehren der uralten Weisheiten und den modernen Wissenschaften. Das Wissen der einstigen Geheimlehren, wie Kabbalah, I-Ging, Astrologie oder dem Chakren-System geht hier eine Symbiose ein mit den neusten Erkenntnissen aus Biochemie, Epigenetik, Astronomie und Quantenphysik.

Spiritualität IST Wissenschaft

Heutzutage stehen uns Metaphern aus der Elektrotechnik, der Mechanik oder der Informationstechnologie zur Verfügung, die uns die gleichen Inhalte übertragen auf Modelle der heutigen Zeit vermitteln können, so dass spirituelles Wissen für den heute vorherrschenden Verstand greifbar und weltlich anschaulich macht.

Somit ist Spiritualität längst nicht mehr als ein Placebo zu betrachten, welches uns mit leeren Versprechen lockt und durch allgmein gehaltene Phrasen und durch schlaue Sprüche hohle Hoffnungen weckt, damit wir uns im gestressten Alltag ein wenig besser fühlen können. Nein, wer rechtzeitig erkennt, dass hier ganz fundierte Fakten codiert unter dem Mantel von clever formulierten Metaphern liegen, dem steht fortan ein Wissensschatz zur Verfügung, der ihm verraten kann, wie er auf Grundlage der Selbsterkenntnis seinen ganz persönlichen Weg zu Erfolg und Erfüllung beschreiten kann.

Spiritualität und Wissenschaft des Human Design Systems

Das Human Design System ist ein Generalschlüssel hierzu. Bis ins Detail zeigt es uns unseren einzigartigen Bauplan in Wort und Bild, unsere inhärente energetischen Schaltkreise, das Zusammenspiel unserer verschiedenen internen Management-Systeme. Das Verständnis um unsere ureigenste innere Mechanik bereichert uns um die Möglichkeiten, ganz bewusst aufzuspüren, welche Fähigkeiten uns innewohnen und wie wir sie zum Besten für uns selbst und unsere Umwelt entwickeln und zum Einsatz bringen können.

Doch Human Design bietet viel mehr: Welche Position in einem Unternehmen für den Einzelnen ideal ist, wie eine optimale Gruppendynamik entstehen kann, wie Führungspersönlichkeiten ihre Kommunikation für den bestmöglichen Impact gestalten können, aber ebenso, wie eine fruchtbare Partnerschaft oder Familie (beruflich wie privat) entwickelt werden kann oder welchen Rahmen das eigene Kind benötigt, um sich bestmöglich entfalten zu können.

Wo finde ich meinen Bauplan?

Der erste Schritt zu einem bewussten Verständnis über Dein individuelles Design ist ein Reading. Mit Hilfe einer grafischen Darstellung der Dir innewohnenden Systeme, deren Verschaltungen und ihrem Zusammenspiel erläutern wir Dir, mit welcher serienmäßigen Ausstattung Du auf die Welt gekommen bist. Dies ist die Grundlage für jede weitere Einsicht: welche Verhaltensweisen Dir am ehesten entsprechen, um erfolgreich walten und manifestieren zu können, wie Dein System am besten mit anderen Menschen harmoniert, welche Umgebung für Dich ideal ist (beruflich wie privat) oder wie Du Deine Energie zielgerichtet einsetzen kannst, um die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen.

Gratis Chart erstellen
Ich möchte ein Reading buchen

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?