Die Metaphysik lehrt uns, dass es mehr gibt, als das Auge sehen kann. Es gibt uraltes Wissen, dem die Wissenschaft erst ganz allmählich auf die Spur kommt. Denn die Metaphysik erklärt uns immer wiederkehrende Muster und Korrelationen, die mal ganz verborgen und mal ganz klar erkennbar sind, sich aber einer messbaren Kausalität entziehen, so lange wir daran festhalten, dass es nur das gibt, was man sehen kann und fest in der Materie verankert ist. Die Welt hinter der Welt liefert uns jedoch Zusammenhänge und Erkenntnisse, deren Wahrheiten seit Anbeginn der Zeit tief in uns verankert sind, denen sich unsere Urahnen noch ganz natürlich bewusst waren.

Human Design Zentren 5 (1)

Im Human Design sind die Zentren (oder Energiezentren) Teil unseres inneren Schaltplans. Sie sind das, was in der Chakrenlehre die Chakren sind. Hier sieht man, auf welche Weise Energien durch unser System geleitet werden, wo wir festgelegte Handlungsmuster besitzen und wo wir offen für äußere Einflüsse sind, wo wir Energie aufnehmen und wo wir Energie abgeben. Die Art der Vernetzung unter den 9 Zentren definiert unseren Typ (Energietyp), unsere Strategie und innere Autorität. […]

Von |2022-06-06T16:12:49+02:002. Juni 2022|Blog, Human Design, Zentren|0 Kommentare

Human Design Tore 5 (2)

Mit dem Zeitpunkt Deiner Geburt sind Dir ganz bestimmte Eigenschaften, Potenziale und Fähigkeiten mitgegeben worden. Sie werden im Human Design Tore genannt. Diese Tore sind in unserem Chart an festen Positionen zu finden. Sie bestimmen mit, wie wir denken, fühlen und handeln. Unsere eigenes Chart und die Bedeutung der einzelnen Tore zu kennen, gehört zu den ersten Schritten, uns selbst besser zu verstehen sowie Konditionierungen zu erkennen, an denen wir anschließend arbeiten dürfen. […]

Von |2022-06-02T22:58:25+02:0018. März 2022|Human Design, Tore|2 Kommentare

Der Projektor und Führung 5 (2)

Sind Projektoren die besseren Führungskräfte? Gehören der Projektor und Führung nicht zusammen wie Eis und Sahne? Die Erklärung, die sich dazu in fast allen Projektoren-Beschreibungen wiederfindet lautet: “Projektoren sind hier, um andere zu führen”. Damit dürfen wir vorsichtig umgehen. Verfallen wir nicht dem Größenwahn, dass es uns in die Wiege gelegt wurde, andere anzuleiten, ihnen zu sagen, wo es langgeht. Nicht, dass wir es nicht könnten, aber mal ehrlich, wer will sich schon von jemand anderem anleiten lassen? […]

Von |2022-03-14T20:58:22+01:0014. März 2022|Business, Human Design|0 Kommentare

Das Pareto-Prinzip 5 (3)

Die 80/20 Regel nach dem Pareto-Prinzip besagt: 20% der Zeit für das Wichtige – 80% der Zeit für das Notwendige. Kennst Du das auch? Den Großteil des Tages verbringst du damit Dinge zu tun, die Du längst hättest tun sollen, die keinen Spaß machen aber dennoch getan werden müssen? Dummerweise verbringen wir damit den Großteil unserer gesamt zur Verfügung stehenden Zeit im Leben. […]

Von |2022-02-25T14:40:37+01:0025. Februar 2022|Business, Human Design|0 Kommentare

Die 6 Linien im Human Design 5 (2)

Diese Geschichte vermittelt Dir ein grundlegendes Verständnis über die 6 Linien im Human Design. Jedes Tor in Deinem Human Design Chart hat eine Unterlinie zwischen 1 und 6. Auch Dein Profil besteht aus 2 Zahlen, die gleichermaßen jeweils eine dieser Linien repräsentiert. […]

Von |2022-02-14T00:48:32+01:006. Februar 2022|Die 6 Linien, Human Design, Storytelling|1 Kommentar

Das Kehlzentrum im Human Design 5 (5)

Welche Aufgabe hat das Kehlzentrum im Human Design? Über das Kehlzentrum wird kommuniziert und auch manifestiert. Das Kehlzentrum verfügt über die meisten Tore, kein anderes Zentrum beherbergt so viele Tore. Anders als bei allen anderen Zentren ist auch die Tatsache, dass ihr lediglich ein Organ, die Schilddrüse, zugeordnet ist und sie – die Kehle – auch nur einen Zweck verfolgt, eben den des Ausdrucks. […]

Von |2022-06-02T20:27:46+02:005. Februar 2022|Human Design|0 Kommentare

Wann Du etwas Neues beginnen solltest 5 (2)

Du spürst, es ist ruhiger, irgendwie. Die Stimmung allgemein ist seltsam gedrückt, ein wenig, wie die Ruhe vor dem Sturm. Es ist nicht die Zeit um etwas Neues zu beginnen. Wirklich nicht. Es liegt tatsächlich einzig und allein an diesem Zeitraum zwischen Weihnachten und dem 22. Januar eines jeden Jahres: Es ist das Zeitfenster des Loslassens, dessen was war, des Verabschiedens von Altem, nicht mehr Gebrauchtem, nicht mehr Gewolltem. Was hat es damit auf sich? […]

Von |2022-01-19T18:50:18+01:0019. Januar 2022|Metaphysik|0 Kommentare
Nach oben